Bezirkseinzelmeisterschaft der U11

04.05.2019 21:16

Am 04. Mai 2019 wurden erstmals eine Bezirksmeisterschaften (BEM) der U11 ausgetragen, nach der neuen Leistungssportreform des Brandenburgischen Judoverbandes. Für den Bereich Ost fand diese in Spremberg statt. Von den möglichen 33 ostbrandenburger Vereinen meldeten 14 ihre Sportler an.

Unsere drei Judoka, Maurcie, Lennard und Ben Vincent, kämpften alle in der gleichen Gewichtsklasse bis 31 kg, die zudem mit den meisten Sportlern besetzt war.

Das hohe Niveau einer Meisterschaft war auch schon in dieser Altersklasse spürbar. Alle drei Sportler zeigten sehr gute Technik- und Taktikansätze. Sie griffen gut an und probierten mit verschiedenen Techniken zu werfen. Bei einigen fehlte nur ein bisschen Glück. Hier ein wenig mehr ziehen, da etwas mehr drücken.

Lennard konnte sich oft aus Festhalten der Gegner befreien, dies gelang ihm jedoch nicht immer. Er zeigte einen sehr guten Seoi-otoshi-Ansatz.

Ben Vincent zeigte sehr gut Taktikverhalten und griff mit vielen verschiedenen Techniken an.

Einzig Maurice gelang es bis ins Finale zu kommen. Vorher griff er erfolgreich mit Fusstechniken an. Im Finale konnte keiner der beiden Kontrahenten ein Vorteil für sich rausholen. Die Entscheidung fällte am Ender der Kampfrichter zugunsten des Judokas aus Frankfurt. Maurice bekam die Silbermedaille.

Beide Trainer zeigten sich zufrieden mit den Leistungen der drei.

Am 05. Mai fand noch die BEM der U13 statt, an der wir jedoch nicht teilgenommen haben.

 

 

Fotogalerie